SOMMER: Die beliebtesten Kinderlieder für den Sommer

Kinderlieder für den Sommer und mehr

Der Sommer ist für seine heißen Temperaturen bekannt, im Schwimmbad ist bald jeder braungebrannt. Sonnenbrille und Sonnencreme sind dabei sehr wichtig, ansonsten gibt es einen Sonnenbrand und das richtig.

Die wechselhaften Temperaturen sind nun endgültig vorbei. Der Sommer ist die wärmste Jahreszeit und da verbringt man üblicherweise so viel Zeit als möglich im Freien. Natürlich dürfen dabei auch unsere Lieblings – Kinderlieder für den Sommer nicht fehlen. Im Folgenden werden wir einige unserer Kinderlieder für den Sommer vorstellen, Lieder zum Tanzen und Singen. Die Kinderlieder kommen auch mit Noten, so kann man gleich loslegen und den Texten noch mehr Ausdruck verleihen, mit Gitarre, Flöte oder mehr. Der Sommer wird spielerisch in seiner Pracht näher gebracht und dadurch unvergesslich in Erinnerung bleiben.

Der Sommer bietet unzählige Möglichkeiten, die Zeit im Freien zu verbringen. Bei diesen heißen Temperaturen genießt man die Zeit oft im kühlen Nass. Viele gute Früchte, wie Kirschen, Erdbeeren und Heidelbeeren sind nun reif und können verzehrt werden. Außerdem wird im Freien viel gefeiert, da es auch am Abend noch angenehm mild ist. Genau für solche Momente haben wir einige unserer beliebtesten Kinderlieder für den Sommer herausgesucht und möchten sie euch gerne präsentieren. Passend zu den Liedern gibt es Texte und Noten. Eine musikalische Untermalung ist somit kein Problem mehr.

Das erwartet Sie noch alles:

  • Was ist typisch für den Sommer?
    • Wann kommt der Sommer?
    • Was sind die Merkmale des Sommers?
  • Die beliebtesten Kinderlieder für den Sommer
    • ABC, die Katze lief im Schnee
    • Go, tell it on the mountain
    • Hänsel und Gretel
    • Lasst uns froh und munter sein
    • Schneeflöcken, Weißröckchen
  • Wann beginnen die Sommerferien 2021
    • Deutschland
    • Österreich
    • Schweiz
  • Sommer Bastelideen
    • Streichholzschiffchen
    • Wasserfarben Stein
    • Mandala

Was ist typisch für den Sommer?

Bevor wir gleich unsere Sammlung von Kinderliedern für den Sommer präsentieren, gehen wir noch kurz auf den Sommer per se ein. Lesen Sie sich in aller Ruhe durch, welche wundervollen Seiten diese Jahreszeit hat. Viel Vergnügen! Weiter unten erfahren Sie auch, wann in Deutschland/Österreich/Schweiz die Sommerferien beginnen.

Wann kommt der Sommer?

Der Sommer beginnt mit der Sommersonnenwende, dem längsten Tag des Jahres, am 21. Juni.

Der Sommer endet mit der Tag-Nacht-Gleiche, wo der Tag und die Nacht gleich viele Stunden haben, am 22. September.

Was sind die Merkmale des Sommers?

  • Während des Sommers sind die Tage lang und die Nächte kurz
  • Der Sommer beginnt astronomisch mit der Sommersonnenwende, dem Tag, an dem die Sonne senkrecht über dem Wendekreis der Erdhälfte steht
  • Zu dieser Jahreszeit gibt es unendlich viele Aktivitäten im Freien, ob Radfahren, Schwimmen, Eis essen oder das Wetter im eigenen Garten zu genießen
  • Der Sommer ist die heißeste Jahreszeit, da der Einfallswinkel der Sonnenstrahlen zu dieser Zeit am steilsten ist.
  • Den Sommer kann man in drei Phasen unterteilen:
    Frühsommer, Hochsommer und Spätsommer.
    • Gegen Ende des Frühsommers wird bereits mit der Heuernte begonnen.
    • Der Hochsommer zeichnet sich durch die sehr heißen Temperaturen, oft über 30 Grad, aus
    • Der Sommer neigt sich mit dem Spätsommer zu Ende.
  • Nächte, in denen die Temperatur nicht unter 20°C fällt, nennt man Tropennächte

Die beliebtesten Kinderlieder für den Sommer

Betrachten Sie unsere kleine aber feine Sammlung. Im Laufe der Zeit werden immer mehr und mehr Lieder hinzugefügt. Falls nichts passendes dabei ist, sehen Sie gerne unsere anderen Kategorien durch, dort werden Sie bestimmt fündig. Wir vom Kinderkabinett wünschen viel Freude und Spaß auf unserer Seite und hoffen, dass Sie viel Vergnügen beim Singen und Tanzen haben werden.

Als kleinen Vorgeschmack gibt es hier ein paar Auszüge verschiedener Kinderlieder. Die vollständigen Lieder können Sie unter dem jeweiligen Link aufrufen.


Die Vogelhochzeit

Bei diesem Lied können Kinder etwas über die Artenvielfalt von Vögeln lernen, spielerisch werden sich die verschiedenen Gattungen einprägen. Dieses Kinderlied macht sehr viel Spaß beim Singen, da es sehr leicht ins Ohr geht.

Ein Vogel wollte Hochzeit machen in dem grünen Walde.
Fiderallala, Fiderallala, Fiderallalalala.

Die Drossel war der Bräutigam, die Amsel ist die Braute.
Fiderallala, Fiderallala, Fiderallalalala.


Es klappert die Mühe am rauschendem Bach

Ein etwas anspruchsvolles Kinderlied, aber ist es erst einmal einstudiert, will man gar nicht mehr aufhören. Gerne wird das Lied in Kombination mit einem Bewegungsspiel gesungen. Bei jedem “klipp klapp” macht man einen Hampelmann.

Es klappert die Mühle am rauschenden Bach,
klipp klapp. Bei Tag und bei Nacht ist der
Müller stets wach, klipp klapp.
Er mahlet uns Korn zu dem kräftigen Brot,
und haben wir dieses, so hat’s keine Not.
Klipp klapp, klipp klapp


Kommt ein Vogel geflogen

Hierbei handelt es sich um ein eher kurzes Kinderlied, dementsprechend geht es leicht ins Ohr. Gut geeignet für den Muttertag.

Kommt ein Vogel geflogen,
setzt sich nieder auf mein‘ Fuß,
hat ein‘ Zettel im Schnabel,
von der Mutter ein‘ Gruß….


Summ, summ, summ, Bienchen summ‘ herum!

Summ, summ, summ, ist eines der Klassiker unter den Kinderliedern für den Sommer. Seit Generationen wird diese Lied gesungen und es ist noch immer so gut wie am Anfang.

Summ, summ, summ!
Bienchen summ‘ herum!
ei, wir tun dir nichts zu Leide,
flieg‘ nun aus in Wald und Heide!
Summ, summ, summ!
Bienchen summ‘ herum!…


Traria, der Sommer ist da

Mit diesem Lied kann man den Sommer perfekt willkommen heißen, durch seinen einprägsamen Refrain ist es auch besonders lustig zum Lernen. Kinder lieben dieses Lied

Trarira, der Sommer, der ist da!
Wir wollen in den Garten
und wolln des Sommers warten.
Ja, ja, ja, der Sommer, der ist da!…


Falls Sie noch auf der Suche nach Kinderliedern für den Sommer sind,

Hier geht es zu unserer kompletten Sammlung:

Wann beginnen die Sommerferien 2021?

Der Sommer bringt außer der Hitze die Sommerferien mit sich. Denn was nutzen all die wunderbaren Dinge, die man jetzt machen kann, wenn einem die Zeit fehlt.

Die Ferien beginnen von Land zu Land, auch oft von Bundesland zu Bundesland, verschieden. Hier haben wir dennoch einmal das Wesentliche zusammengefasst:

Hinweis: Ferien von Tag x – y bedeutet das der Tag y auch ein Ferien Tag ist und erst am nächsten Wochentag die Schule wieder beginnt.

Wann beginnen die Sommerferien 2021 in Deutschland?

In den meisten Bundesländern Deutschlands beginnen die Sommerferien an verschiedenen Tagen und dauern unterschiedlich lange:

BundeslandZeitraum
Baden-Württemberg29.07 – 11.09
Bayern30.07 – 13.09
Berlin24.06 – 06.08
Brandenburg24.06 – 07.08
Bremen22.07 – 01.09
Hamburg24.06 – 04.08
Hessen19.07 – 27.08
Mecklenburg-Vorpommern21.06 – 31.07
Niedersachsen22.07 – 01.09
Nordrhein-Westfalen05.07 – 17.08
Rheinland-Pfalz19.07 – 27.08
Saarland19.07 – 27.08
Sachsen26.07 – 03.09
Sachsen-Anhalt22.07 – 01.09
Schleswig-Holstein21.06 – 31.07
Thüringen26.07 – 04.09
Sommerferien in Deutschland – 2021

Wann beginnen die Sommerferien 2021 in Österreich?

In den meisten Bundesländern Österreichs beginnen die Sommerferien zeitgleich. Ausnahmen sind hier Burgenland, Niederösterreich und Wien, die bereits eine Woche zuvor starten.

BundeslandZeitraum
Burgenland03.07 – 05.09
Kärnten10.07 – 12.09
Niederösterreich03.07 – 05.09
Oberösterreich10.07 – 12.09
Salzburg10.07 – 12.09
Steiermark10.07 – 12.09
Tirol10.07 – 12.09
Vorarlberg10.07 – 12.09
Wien03.07 – 04.09
Sommerferien in Österreich – 2021

Wann beginnen die Sommerferien 2021 in Schweiz?

In den meisten Bundesländern der Schweiz beginnen die Sommerferien an verschiedenen Tagen und sind unterschiedlich lange. Da die Schweiz sehr viele Bundesländer/Kantone besitzt, werden wir für die Schweiz einen Link zur Verfügung stellen, der die Zeiträume sehr gut darstellt.

Schulferien Schweiz 2020

Sommer Bastelideen

Für diejenigen, die sich vom Singen und Tanzen unserer Kinderlieder erholen möchten, haben wir eine willkommene Abwechslung anzubieten. Mit diesen Bastelideen für den Sommer, kann man sich so richtig austoben.

Streichholzschiffchen

Die Idee dahinter ist so einfach, wie genial. Man nehme eine Streichholzschachtel, ein Stück Papier und einen kleinen Teich oder Ähnliches und der Spaß kann beginnen. Eine genaue Anleitung sehen Sie hier:

Was benötigt man alles, um ein Streichholzschiff zu machen?

  • Streichholzschachtel (leer)
  • Streichholz
  • Ein Stück Papier
  • Klebestreifen (Dixo)
  • Teich / See / Badewanne etc.

Wie baut man ein Streichholzschiff?

  1. Nehmen Sie die leere Streichholzschachtel und stechen ein Streichholz, ca. 2 cm vom Rand entfernt, in die Mitte der Schachtel (wie im Bild oben zu sehen ist)
  2. Schneiden Sie nun aus dem Stück Papier zwei Dreiecke heraus
    • Die Dreiecke sollten etwa 5 mm über das Streichholz ragen
    • Ein Dreieck sollte eine spitze Seite haben, so wie das rechte “Segel” im Bild
  3. Kleben Sie nun das spitze Segel an den “Masten” (Streichholz) mit dem Klebestreifen
  4. Als nächstes kleben Sie das große Segel an den Masten
    • Das Segel sollte dabei ein wenig über das vordere Ende der Schachtel herausragen
  5. Öffnen Sie die Schachtel und stülpen das überstehende Ende in das Schachtelinnere und schieben die Schachtel wieder zusammen. Befestigen Sie den Innenteil am besten mit einem Klebestreifen
  6. Suchen Sie sich ein Gewässer Ihrer Wahl und lassen das Boot in See stechen

Wasserfarbenstein

Was macht man, wenn einem gerade das Papier zum Malen ausgegangen ist? Genau, man sucht sich den nächsten Stein und fängt an, ihn zu bemalen. Mit unserer Anleitung kann dabei auch nichts mehr schiefgehen.

Was benötigt man alles, um einen Wasserfarbenstein zu machen?

  • Stein
  • Wasserfarben
  • Wasser
  • Pinsel
  • Malunterlage

Wie bastelt man einen Wasserfarbenstein?

  1. Suchen Sie sich einen geeigneten Stein, am besten nehmen Sie große Steine in verschiedenen Variationen
  2. Reinigen Sie die Steine und trocknen diese ab
  3. Legen Sie die Malunterlage aus und mischen die Wasserfarben ab
  4. Ab hier ist Ihrer Fantasie keine Grenze gesetzt, malen Sie Tiere, Käfer, Pflanzen oder Gesichter auf die Steine
  5. Lassen Sie die Steine gut trocknen
    • Am besten direkt in die Sonne legen

Nichts passendes gefunden? Sehen Sie doch in den anderen Kategorien nach: